Sex to go – Sexualität Jugendlicher im Internetzeitalter

Sex to go — Sexualität Jugendlicher im Internetzeitalter

Nackte Kör­per, Ero­tik, Sex, Por­no­gra­fie – und das alles anonym, kos­ten­los und frei zugäng­lich! Abge­se­hen von den bekann­ten Gefah­ren, wie zum Bei­spiel mit Pädo­phi­len im Chat in Berüh­rung zu kom­men, kön­nen Jugend­li­che unfrei­wil­lig Opfer von Ekel, Kom­ple­xen, Leis­tungs­druck, Frus­tra­tio­nen, Krän­kung und emo­tio­na­ler Abspal­tung wer­den.

verena_istel_sex_to_go

Es ist völ­lig nor­mal, dass Jugend­li­che ihre ers­ten Erfah­run­gen sam­meln möch­ten, ihre Neu­gierde stil­len wol­len und das Thema sexu­elle Ori­en­tie­rung zum Mit­tel­punkt wer­den kann.

Dass Jugend­li­che das Thema Sexua­li­tät regel­recht auf­sau­gen, zei­gen von ande­ren Jugend­li­chen selbst­ge­drehte Videos bei Youtube, die sich tau­send­fa­cher Klicks erfreuen. Denn Eltern sind in die­ser Phase nicht unbe­dingt der Lieb­lings­ge­sprächs­part­ner Nr. 1

Ich habe als Coach immer wie­der die­ses Thema von besorg­ten Eltern her­an­ge­tra­gen bekom­men. „Wie soll ich es ihr denn in ihrer Spra­che erklä­ren?“ — „Ich kann mit mei­nem Sohn doch nicht über seine Selbst­be­fried­gung spre­chen“ etc. etc.

Sexu­elle Auf­klä­rung ist eine der gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen in der Erzie­hung. Und ich meine hier nicht die tech­ni­sche Erklä­rung, wie Babys gemacht wer­den. Es geht darum, den Jugend­li­chen auf das eigene sexu­elle Leben vor­zu­be­rei­ten. Eine offene Auf­klä­rung unter­stützt und beglei­tet Dein Kind und hat gro­ßen Ein­fluss dar­auf, wie es spä­ter mit dem eige­nen Kör­per und der Sexua­li­tät umge­hen wird.
Viele sexu­elle und emo­tio­nale Stö­run­gen bei Erwach­se­nen haben ihren Ursprung in der Kind­heit oder dem Jugend­al­ter.

Lasse Dein Kind in die­sem Pro­zess nicht alleine, son­dern pro­fi­tiere aus die­sem Coa­ching in dem Du mit Gelas­sen­heit ganz kom­pe­tent und unauf­ge­regt mit die­sem Thema, den Bedürf­nis­sen, den Erkun­dun­gen und auch dem soge­nann­ten „ers­ten Mal“ umge­hen lernst.
Anhand von Bei­spie­len, Grup­pen­ar­beit, eige­nen Erfah­run­gen der Teil­neh­mer und Infor­ma­tio­nen set­zen wir uns mit die­sem Thema aus­ein­an­der, so dass Du danach in der Lage sein wirst Dein Kind wert­frei zu stär­ken und eine Brü­cke in die Welt der Jugend­li­chen zu bauen.

Die­ses Semi­nar liegt mir per­sön­lich beson­ders am Her­zen! Stelle Dich mit mir gemein­sam oder jeden­falls als auf­ge­schlos­se­ner Eltern­teil, die­sem Thema.

Der Mensch ist von Geburt an ein sexu­el­les Wesen. Das Bedürf­nis nach Lust, Zärt­lich­keit und Nähe kommt je nach Ent­wick­lung und Alter unter­schied­lich zum Aus­druck. Jede Alters­stufe bringt neue Anfor­de­run­gen mit sich. Stelle Dich ihnen! Kläre Du Dein Kind auf, bevor es Youtube tut!

Inves­ti­tion: 239,00Euro, die Teil­neh­mer­zahl ist auf 15 beschränkt
Gerne auch Pri­vat­stun­den — spre­chen Sie mich an!

Meine nächs­ten Work­shops:
23.08.2016 17.00–21.00Uhr
27.09.2016 17.00–21.00Uhr
25.10.2016 17.00–21.00Uhr
29.11.2016 17.00–21.00Uhr
14.12.2016 17.00–21.00Uhr
Kon­takt